Medium swr2 feature

SWR2 Feature

SWR2 Feature am Mittwochabend - relevant und brisant, informativ und investigativ. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert hochklassiges Kulturfeature.

Quellen

www1.swr.de/podcast/xml/swr2/feature.xml
01 129
Podfilter ist im Archiv-Mode: Podfilter wurde 2013 gestartet um Podcasts besser zu entdecken. Zu dieser Zeit gab es nur wenige gute Podcastverzeichnisse und Empfehlungen waren er manuell.
Mittlerweile sieht das ganze schon anders aus, und das Thema bedarf mehr als nur ein mittelmäßig gepflegtes Projekt. Empfehlung z.B.:https://fyyd.de/
Von 25.05.2018 an wird Podfilter deshalb im Read-Only-Modus betrieben: Ein Nutzerlogin und Neu-Anlegen von Podcasts ist nicht mehr möglich, alle existierenden Links, Feeds etc. bleiben aber noch für mindestens 1 Jahr erhalten.

Quelle: http://www1.swr.de/podcast/xml/swr2/feature.xml

Fürst Regio

Festspiele mit Schwarzwald-Dom | Von Frank Schüre | Tief im Südschwarzwald steht ein gigantischer Kuppeldom: völlig fehlplatziert und ganz selbstverständlich. Die Domfestspiele bringen die Geschich...

Das Gefühl von Sicherheit | Über eine deutsche Sehnsucht

Freiheit ist grundlegender Werte unserer politischen Ordnung. In der Politik aber ist das Thema Sicherheit die stabilste Währung. Die Journalistin Katja Artsiomenka weiß das. Sie stammt aus Weißrus...

SWR2 Mehrspur. Radio reflektiert: Selbstoptimierung

Wie werde ich fitter, schlauer und schöner? Wir fragen wohin Selbstoptimierung führt, wie wir in Zukunft leben und Radio hören werden. Beiträge von: Gisela Brunn: Selbstoptimierung | Studierende de...

Das Versprechen: Die Podcast-Serie zum Feature

Im Jahr 1985 wird ein US-Ehepaar brutal ermordet. Der 18-jährige Freund der Tochter gerät ins Visier der Ermittler, der Deutsche Jens Söring. Den Podcast abonnieren: https://www.ndr.de/kultur/rad...

Das Versprechen

Der Fall Jens Söhring und Elisabeth Haysom | Von Marcus Vetter und Karin Steinberger

SWR2 Feature am Sonntag: Wir Gastrosexuellen - Eine Aufklärung

Von Carsten Otte | Gastrosexualität. Ist das was Schlimmes? Was Verbotenes? Was Verdorbenes? Nein, es ist nur die Leidenschaft von Männern, die ihre Privatküchen zu einem Schlachtfeld der Kulinarik...

Made in Mayo. Insekten essen

Von Michael Arntz | Heuschrecken schmecken. Viele Menschen auf der Welt essen Ameisen, Maden und Grashüpfer. Fettarm und proteinreich und pestizidfrei. Nur wir ekeln uns. Wie wird aus dem Graus ein...

Lost in Music - Die Cornel Chiriac-Story

Cornel Chiriac gilt als der berühmteste und einsamste Radio Disjockey der Welt. Seine Lebensgeschichte spiegelt die Geschichte des kalten Krieges.

Das Haushaltsgerät

Denn Du bist, was Du isst | Was passiert, wenn man eine Öko-Familie, einen Deluxe-Esser, eine Diät-Halterin und einen Schwerstarbeiter mit einem Alleskönnerküchengerät versorgt? Vermixt und zermahl...

Strahlender Abfall. Die Suche nach einem Atommüllendlager

Trotz Atom-Ausstieg bleibt die Frage nach der Endlagerung des radioaktiven Abfalls. Ortsbesichtigungen an möglichen Standorten.

Da gehen wir nicht mehr hin

Wolfram Siebecks Restaurantverisse | Von Ulrich Gerhardt | 36 Audio-Cassetten mit spontanen Restaurantverrissen hinterließ der Gastrokritiker Wolfram Siebeck bei seinem Tod 2016. Dokumente des Lei...

"Nachtgespräch" - Folterüberlebende aus Syrien berichten

In Syrischen Gefängnissen wird systematisch gefoltert. Nur wenigen gelingt es, der Tortur zu entfliehen. Hier erzählen sie ihre Geschichte.

Mein Vater, der Grenzer

Von Jan Decker | Witzenhausen an der Werra, Zonenrandgebiet. Dort arbeitete der Vater des Schriftstellers Jan Decker beim Bundesgrenzschutz. Jetzt macht der Sohn einen Grenzgang, der auch ein Weg z...

SWR2 Feature am Sonntag: Als die Hüpfemänner kamen

Von Rainer Hohberg

Preisträger des 5. Dokka Festivals: Die beste Hördokumentation: "Zeit ist Frist. Mein Herz. Ich."

Von Michael Lissek | Das Dokumentarfestival DokKa verlieh am 3.6.2018 den Preis für die beste Hördokumentation an Michael Lissek: "Zeit ist Frist. Mein Herz. Ich" 2015 hat sich der Autor einer Her...

Tembrocks Tierleben

Von Frank Kaspar und Andreas Wessel | Wenn Günter Tembrock in den Zoo oder in den Wald ging, vergaß er nie sein Tonbandgerät. So trug der Biologe eines der größten Tierstimmen-Archive der Welt zusa...

Die Bomben von Büchel

US-Atomsprengköpfe in einem Eifeldorf | Wie lebt es sich mit Atombomben in der Nachbarschaft? Recherchen vor Ort.

Quatsch est min Castello - Der Allesnichtkönner Dieter Roth

Von Dietrich Brants | Verfallsdatum überschritten. Arbeiten aus Lebensmitteln machten Dieter Roth zum Kunstweltstar. "Ich habe mir vorgenommen, das Nicht-Können darzustellen", lautete sein ästhetis...

Es gibt nur ein kleines Happy End

Die Flucht nach der Flucht - Jahre später | In der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben kamen sie nach Europa. Wurden die erfüllt? Eine Wiederbegegnung nach zehn Jahren.

Erdbeerium - Die Früchtchen der Familie Dahl

Von Wiebke Keuneke | Erdbeermarmelade, Erdbeerseife, Erdbeerplüschtiere, Erdbeer-Alles-Mögliche. Robert Dahl und seine Familie herrschen über ein Erdbeerium von Freizeitparks rund um das rote Früch...

Putins Nichtversteher - Oppositionelle in Russland

Während Putin seine vierte Amtszeit als russischer Präsident feiert, organisieren sich Oppositionelle überall im Land.

Das blöde Downsyndrom

Bilanz und Pläne eines Paares | Von Anja Kempe | Christiane und Volker sind seit 18 Jahren verheiratet. Es geht ihnen gut. Und den Mist mit ihrem Down-Syndrom bewältigen sie. Aber jetzt werden sie ...

"Was bleibt, ist deine Stimme" - Alida Hisku, Sängerin im roten Hinterland

Von Fritz Schütte | Sie war ein Star in ihrem Land. Alle kannten sie. Nur das Land kannte niemand. Alida Hisku war die Stimme Albaniens. Bis ihr das Singen verboten wurde.

Wenn Wörter versinken

Ein akustisches Memorial zum Siebenbürgisch-Sächsisch | Wie ist das, wenn einem die Muttersprache nach und nach abhanden kommt? Siebenbürgisch-Sächsisch ist eine Sprache, die vom Aussterben bedroht...

Täter in Uniform - Polizeigewalt in Deutschland

Anschläge auf friedliche Bürger, Misshandlungen in Gewahrsamszellen, sogar Todschlag und Mord im Dienst - die Polizeigewerkschaft spricht von bedauerlichen Ausnahmen und schwarzen Schafen. Doch Amn...

Onkel Otto

Tote leben länger | Von Carina Pesch | Onkel Otto war Missionar auf der Insel Flores in Indonesien. Von 1961 bis zu seinem Tod vor 20 Jahren. Bekehrung, Kirchenbau, Entwicklungshilfe. Was hat er be...

Schattenwirtschaft - Wie sich der Terror in Westafrika finanziert

Wie kommen Terrorgruppen eigentlich an Waffen und wie finanzieren sie diese? Wir haben dafür das Beispiel West-Afrika gewählt. Gerade hat die neue Bundesregierung eine Ausweitung des Einsatzes der ...

Dada á gogo - Eine Wiedergeburtsanzeige

Von Maidon Bader | 100 Jahre Dada. Ein Fall für's Museum? Oder ist die Bewegung noch beweglich? Tatsächlich regt sich was zwischen Zürich und London. Letzte Zuckungen der Agonie oder Wiedergeburt? 

Kosten des Krieges: Die gute Panzerfaust wird böse

Deutschland und seine Waffenlieferungen in den Nordirak | Haben Waffenlieferungen in den Nord-Irak tatsächlich dazu beigetragen, die Konflikte zu befrieden? Recherchen vor Ort.

Kosten des Krieges: Sterben tun immer die Anderen

Wer verdient am Waffenhandel? | Wie funktioniert der internationale Waffenhandel und wer verdient daran? Über Lobbyisten, Gewinnmargen und moralische Skrupel.

Kosten des Krieges: Sterben tun immer die Anderen

Wer verdient am Waffenhandel? | Wie funktioniert der internationale Waffenhandel und wer verdient daran? Über Lobbyisten, Gewinnmargen und moralische Skrupel.

Krieg für Anfänger

Von Henrik von Holtum | Aus Geschichten und Filmen weiß Henrik von Holtum, dass Krieg schrecklich ist, aber er hat keine Ahnung, wie Krieg zu verstehen ist. Um das zu ändern, legt er eine Uniform a...

Vermiete Balkon an Studenten mit Trompete

Auf der Suche nach Poesie im Alltag | Von Claudia Kattanek | Wo und wie entsteht Poesie? Und was ist Poesie? Ein Gedicht? Ein schöner Moment? Ein hübscher Klang? Eine heitere Aussicht? Mit Poesieal...

Mit dem Roboter durch die Galaxis

Technotopia oder Theater | Von Barbara Geschwinde | Sie arbeiten als Portier, Schauspieler, Altenpfleger oder Pop-Star: Roboter in Japan. Die Akzeptanz ist hoch. Die Technologie scheint weit fortge...

Wie geht's Kuba?

Die Ära der Castros in Kuba nähert sich mit dem angekündigten Rücktritt von Raul Castro ihrem Ende zu. Das Land befindet sich im Umbruch.

Das Taxi macht keinen Stich mehr

Abgesang auf einen ehemals ehrenwerten Beruf | Von Ralf Homann | Gut 50.000 Taxis gibt es in Deutschland. Der Konkurrenzkampf ist hart, Selbstausbeutung die Regel. Schicke Apps und große Konzerne s...

Nichts Los - Was wurde aus der Langeweile

Von Olaf Karnik und Volker Zander | Wenn nichts los war, herrschte Langeweile. Früher in analogen Zeiten. In der digitalen Gegenwart dagegen ist immer was los. Und doch hat die Langeweile irgendwie...

Leben ist Leben. Tod ist Tod.

Der Dichter Richard O. Moore | Von Martina Groß | Als sein erstes Buch erschien, war er bereits 90. Und doch gehört der spätberufene Dichter Richard O. Moore zu den geistigen Vätern der Protest-Be...

Nazif und der silberne Bär

Vom kurzen Ruhm eines armen Roma | Ein Angehöriger der bosnischen Roma wird 2013 auf der Berlinale mit einem "Silbernen Bär" als bester Darsteller ausgezeichnet. Drei Jahre später verkauft er ihn. ...

Der Oligarchenlehrling

Von Michael Stauffer | Wenn ich Oligarch wäre, würde ich versuchen, meine politische Konkurrenz zu behindern und die Bevölkerung auszunehmen", erklärt der Schweizer Ökonomieprofessor Reiner Eichenb...

Wenn der Heilige Geist in die Politik einzieht

Die wachsende Macht der Evangelikalen in Brasilien | Religion spielt in der Politik eine wachsende Rolle. Evangelikale in Lateinamerika gewinnen immer mehr Einfluss und Macht.

Und plötzlich öffnet sich am Waldrand die Nacht

Erkundungen in der Dunkelheit | Von Rainer Schildberger | Plötzlich taub! Wie ist das, wenn man eines morgens nichts mehr hört. Was bedeutet es für einen selbst? Was bedeutet es für die Familie? Un...

Milizen in den USA: Im Kampf ums Vaterland

Bewaffnete Milizen spielen in den USA eine wichtige Rolle. Welche Gefahr geht von ihnen aus, seit Donald Trump Präsident ist?

Diesseits der Stille

Als mein Vater taub wurde | Von Sascha Wundes | Plötzlich taub! Wie ist das, wenn man eines morgens nichts mehr hört. Was bedeutet es für einen selbst? Was bedeutet es für die Familie? Und wie ist ...

Der Staatsanwalt

Auf der Spur der letzten NS-Verbrecher | Von Jana Lange | Jens Rommel leitet die Zentrale Ermittlungsstelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen. Seine Arbeit ist ein Kampf gegen die ...

Jürgen Balitzki: Max hat es schön

Lotte und Max Pechstein in der Südsee | Ab ins Paradies. Im Mai 1914 reisen der 32-jährige Maler Max Pechstein und seine Frau Lotte zur deutschen Insel-Kolonie Palau in der Südsee. Eine Traumtour w...

Der Militärische Nachrichtendienst der DDR: Die Supergeheimen

Der Auftrag lautete, die militärischen Pläne von Bundeswehr und NATO auszuforschen. Wie erfolgreich das war, ist bis heute kaum bekannt.

Folge 4: Zurück in Berlin

Nazif und der silberne Bär | Der Ruhm ist schnell verflogen, das Honorar bald ausgegeben. Nazif beschließt mit seiner Familie nach Berlin zu gehen, an den Ort, an dem er gefeiert wurde. Er will Asy...

Folge 3: Berühmt für kurze Zeit

Nazif und der silberne Bär | "Aus dem Leben eines Schrotthändlers" läuft 2013 im Wettbewerb der Berlinale und wird ein großer Erfolg: Nazif erhält den Silbernen Bär als bester Darsteller, Regisseur...

Folge 2: Nazif dreht einen Film

Nazif und der silberne Bär | Der berühmte Regisseur Danis Tanovi? beschließt, einen Film zu drehen, in dem Nazif und Senada sich selbst darstellen. Für ihn eine Low-Budget-Produktion, für die beide...

Folge 1: Besuch beim Schrotthändler

Nazif und der silberne Bär | Das Leben von Nazif Muji? und Senada Alimanovi? ist mühsam, der Schrotthandel bringt wenig ein und als Roma werden sie in Bosnien diskriminiert. Im Krankenhaus werden s...

Folge 5: Abschied vom Bär

Nazif und der silberne Bär | Nazif begreift, dass er keine Chance in Deutschland hat, kehrt mit seiner Familie nach Bosnien zurück und nimmt seine alte Arbeit als Schrottsammler wieder auf. Den sil...

In Ewigkeit Glück auf

Ein Abschiedslied für Schlägel und Eisen | Von Tabea Soergel und Martin Becker | Bald ist Schicht im Schacht. Ende 2018 schließt das letzte Steinkohlebergwerk in Deutschland. Eine Epoche endet. Zei...

Torte statt Worte

Anleitung zur politischen Wurfkunst | Tomaten, Eier und Torten als Ersatz für Argumente, die im politischen Diskurs untergehen. Nicht ganz ernst gemeinte Anregungen.

SWR2 Feature am Sonntag: Schluss mit dem Spießerleben

Aus dem Alltag eines Wirtschaftswunderkindes | Von Stella Luncke und Josef Maria Liefers

Nazif und der silberne Bär: Gespräch mit dem Regisseur Zoran Solomun

Podcast-Serie ab dem 6. Januar 2018 | Redakteur Wolfram Wessels spricht mit Zoran Solomun über seine erste Begegnung mit der Hauptfigur der Podcast-Serie, Nazif Mujic. Podcast-Adresse: http://www1...

Syrische Flüchtlinge: Haltet durch, ich hol Euch nach!

Wie ein syrischer Flüchtling seine Familie nach Deutschland lotst | Was "Familiennachzug" konkret bedeutet zeigt das Schicksal von Mohamed, der versucht, Frau und Kinder nach Deutschland zu holen.

SWR2 Feature am Sonntag: Sirenen, Bunker, Trockenmilch

Schütze sich, wer kann | Von Ulrich Land | Terrorgefahr, Furcht vor Cyberattacken und mögliche Blackouts bei der Versorgung mit Strom und Wasser. Was tun? Viele Deutsche rüsten sich für den Ernstfa...

Reisen in das Kriegsgebiet der Ostukraine: Honig und Eisen

Eine Grenze teilt das Donezkbecken im Osten der Ukraine. Offiziell heißt sie Kontaktlinie, aber der Kontakt besteht aus tödlichen Schüssen und erniedrigenden Kontrollen an militärischen Checkpoints...

Feature am Sonntag: Das ungleiche Paar

Ein Auf- und Abtrieb | Von Maike Hildebrand

Das Massaker von Marikana

Südafrikanische Minenarbeiter und die Verantwortung der BASF | Die BASF bezieht aus den Minen von Marikana Platin im Wert von ca. 2 Millionen Euro täglich. Unter welchen Bedingungen es abgebaut wir...

Arbeitsrecht in der EU: Der Fall, der keiner war

Ein polnischer Arbeiter verklagt ein internationales Arbeitsvermittlungsunternehmen, für das er tätig war. Das Urteil könnte das Arbeitsrecht in der gesamten EU verändern. Das einzige Problem: Der ...

Dr. C.'s Conversationslexikon: I wie Innovation

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Innovation ist, wenn alles blinkt und funkelt und man wieder etwas auspacken kann. Aber wann ist eigentlich alles so gut, ...

Dr. C.'s Conversationslexikon: A wie Aktie

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Irgendetwas ist außer Kontrolle geraten: Vor zwanzig Jahren betrug die durchschnittliche Haltedauer einer Aktie vier Jahre...

Dr. C.'s Conversationslexikon: E wie Effizienz

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Effizienz ist eine Frage der Anordnung, der Gestaltung, der Laufzeit, der klaren Ziele und der definierten Mittel. Effizie...

Dr. C.'s Conversationslexikon: G wie Geld

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Geld ist schön und demokratisch und eine grandiose Erfindung, aber eben auch ein Problem - nur was für eins? Zwischen den ...

Dr. C.'s Conversationslexikon: M wie Management

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Management ist das praktische Leben um den Ausnahmezustand herum. Und da es so viele Ausnahmezustände gibt, gibt es auch ü...

Dr. C.'s Conversationslexikon: S wie Schulden

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass man Schulden zurückzahlen muss? Eine ausgeglichene Bilanz? Selbst Finanzmin...

Dr. C.'s Conversationslexikon: W wie Wachstum

Eine ökonomische Radiofeature-Reihe von Armin Chodzinski und Nis Kötting | Wir wachsen so gerne. Nein, anders: wir sehen gerne Dinge wachsen, weil wir so gerne ernten. Jedes Wachstum ist ein Verspr...

Gibraltar und der Brexit: Geschichten vom Rande Europas

Politisch fühlt sich das britische Überseegebiet Europa verbunden, zum Nachbarn Spanien will es dennoch nicht gehören. Wo ist Gibraltars Platz nach dem Brexit?

Die Macht des George Soros

"Regime Change" in der Ukraine und in Georgien | Er gehört zu den reichsten Männern der Welt zu und möchte sie verändern. Über seine Stiftung übt George Soros Einfluss auf politische und gesellsch...

Ein akustisches Himmelfahrtskommando: Dem Himmel so nah-ost

Von Helgard Haug und Thilo Guschas

Flüchtlinge in Barcelona: Das Syndikat der migrantischen Straßenhändler

Straßenhändler in Barcelona, Flüchtlinge ohne Papiere und legalen Status organisieren sich, um zu überleben. Das verändert das Leben in der Stadt.

DJ killed the popstar

Von Ina Plodroch und Simon Kamphans | Früher waren sie unbekannt und gesichtslos. Heute sind die Leute hinter den Plattentellern Berühmtheiten. Massenveranstaltungen und Millionendeals - warum ist ...

Der Soundtrack meines Lebens: Morrissey kam nur bis Gummersbach

Von Manuel Gogos | Oberbergische Provinz Mitte der achtziger Jahre: Eine New-Wave-Clique stilbewusster Halbstarker entdeckt mit der Band The Smiths und deren Frontmann Morrissey den Soundtrack ihr...

Kampf ums letzte Funkloch: Menschen, Masten und Mobilfunk

Handy-Empfang soll überall möglich sein, die Industrie verspricht Funklöcher zu schließen. Aber wo sollen die hin, die von den Strahlen krank werden?

Die IMPA: Eine Fabrik als Zufluchtsort im neoliberalen Argentinien

Als Mauricio Macris 2015 sein Amt als argentinischer Staatspräsident antrat, war die erneute politische Wende in Lateinamerika eingeleitet. Massenentlassungen, Inflation, unmäßige Preiserhöhungen b...

SWR2 Feature am Sonntag: Die Mumie vom Roten Platz

Von Günter Kotte | Seit 1924 ruht Lenin im Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau - haltbar gemacht und zu besichtigen. Wie geht Russland heute mit dem weltberühmten Genossen um? Kann es nicht ohn...

Jagdgesellschaft in Österreich: Hetzkampagnen und Ränkespiele

Österreich vor der Wahl ist ein Land im Umbruch, politisch wie gesellschaftlich tief gespalten. Nicht nur aristokratische Jäger blasen zum Angriff.

Cannabis auf dem Weg zur Legalisierung: Shit happens

Von Kai Laufen | Seit März 2017 darf Cannabis als Medizin verschrieben werden. Ein lang ersehnter Sieg für die Hasch-Rebellen aus Wissenschaft und Politik und für die enorm rührige Hanf-Lobby rund ...

Ex-Muslime in Europa: Auf der Flucht vor Allah

Nicht alle Flüchtlinge, die aus islamischen Ländern nach Europa kommen, sind zwangsläufig Muslime. Aber häufig werden sie als solche behandelt. Warum?

Warum wir besser mischen und uns weniger einmischen sollten: Der Chancengenerator

Von Florian Felix Weyh | Vergleichen. Abwägen. Überlegen. Und dann Wählen ! Besser und gerechter kann man keine Entscheidung finden. Oder vielleicht doch...? Was würde passieren, wenn man Dinge un...

Eiserne Treueschwüre: Mal checken, obs geht

Von Mona Winter | Tausendfach und tonnenweise schmücken sie Europas Brücken: Liebesschlösser. Ob an der Milvischen Brücke in Rom über den Tiber, ob am Eisernen Steg in Frankfurt über den Main ode...

Die Ölindustrie auf der Anklagebank: Smoke and Fumes

Klimawandel vor Gericht: die "climate kids" verklagen die USA wegen ihrer Politik, der Staatsanwalt ermittelt gegen die Ölindustrie. Wurden gezielt wissenschaftliche Fakten verschleiert zugunsten d...

Ein Untergrund-Gymnasium in Minsk: Denken lernen

Produktion: DLR/SWR 2017 - Gefördert durch das Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung | Seit 13 Jahren versteckt sich das konspirative Gymnasium in einem Vorort der belarussischen Hauptst...

SWR2 Mehrspur. Radio reflektiert: Populisten

Mit Beiträgen von: Chris Brandl: Populismus | Anja Penner: Wir holen dir dein Land zurück | Johannes Sistermanns: Es war Nacht in Berlin | Sandra Müller im Gespräch über die 13. Tutzinger Radiotag...

Feature am Sonntag: Die Draufgängerin

Von Egon Koch | Party. Drogen. Koma. Der 16-jährigen Tochter des Autors Egon Koch passierte das, wovor alle Eltern Angst haben. 54 Stunden dauerte es, bis sie wieder aufwachte. Die Zeit auf der Int...

Feature am Sonntag: Untergewöhnlich

Eine praktische Übung nach Georges Perecs "Versuch einen Platz in Paris zu erfassen | An drei Tagen im Oktober 1974 setzt sich Georges Perec an die Place Saint-Sulpice in Paris St. Germain und noti...

Wenn die Aufklärung den Fußball erreicht: Herr des Platzes

Von Martina Keller | Sie gleichen Feudalherren: ausgestattet mit umfassender Machtfülle treffen sie scheinbar willkürliche Entscheidungen. Das Fanvolk reagiert entsprechend unwillig und ruft zu Ums...

Minimalismus als Lebensform: Brauch'ich nicht

Von Regina Burbach | 10.000 Dinge besitzt ein Durchschnittseuropäer. Minimalisten kommen mit einem Bruchteil davon aus. Wer weniger braucht, muss weniger ausgeben. Wer weniger ausgibt, muss weniger...

Das Messie-Syndrom: Brauch ich!

Von Dorothea Massmann | Und dann kommt eins zum anderen... Wenn das Sammeln zum Horten wird und das Horten zur Sucht, dann besteht Messie-Verdacht.

SWR2 Feature am Sonntag: Robert und Robert suchen einen Anzug

Von Beate Berger

Zwei Leben, zwei Zeiten: Mascha und Werner

Von Andrea Beer | Mascha und Werner sind geistig behindert. Sie ist eine junge Mutter, die vieles schafft und viel Unterstützung erhält. Er ist Mitte 80 und blieb lange allein und ohne Hilfe. Andr...

SOS-Kinderdorfmutter Angela Sasshofer: Zwei Mütter

Von Isabelle Engels

Manipulation und Betrug in der Wissenschaft: Faked Science

SWR2 Feature am Sonntag: Das Alexandria-Versprechen

Oder falls das noch jemand braucht | Von Jochen Dreier | Alles was Menschen heute wissen und hinterlassen, wird aufbewahrt und archiviert. Künftigen Generationen wird kein Fitzel unserer Kultur ent...

Der israelische Filmemacher Amos Gitai und sein zerrissenes Land: "Zeit fürs Steinewerfen - Zeit fürs Steinesammeln"

Für kritisch denkende Juden scheint kein Platz mehr in Israel. Liberale werden wie Palästinenser öffentlich bekämpft. Warum diese Gewalt? Das ist die Frage des Filmemachers Amos Gitai.

Der Sound der Genrifizierung: Kiez und Kies

Von Carmen Gräf, Martin Daske und Burkhard Schmid | Holterklapolter. Wenn Touristen mit Rollkoffern anrücken, dann ist klar: Ein Kiez ist angesagt. Doch schnell wird ein Stadtteil von den Koffern u...