Medium swr2 wissen

SWR2 Wissen

Ausgewählte Sendungen zum Nach-Hören. Neugierige und Wissensdurstige finden hier das Spannendste von Naturforschern, Schriftstellern, Philosophen, Historikern! Das Aufregendste aus Wissenschaft, Medizin, Technik und dem internationalen Forschungsbetrieb! Das Neueste und Brisanteste aus Bildung, Gesellschaft und Zeitgeschehen!

Quellen

www1.swr.de/podcast/xml/swr2/wissen.xml
03 2099
Podfilter ist im Archiv-Mode: Podfilter wurde 2013 gestartet um Podcasts besser zu entdecken. Zu dieser Zeit gab es nur wenige gute Podcastverzeichnisse und Empfehlungen waren er manuell.
Mittlerweile sieht das ganze schon anders aus, und das Thema bedarf mehr als nur ein mittelmäßig gepflegtes Projekt. Empfehlung z.B.:https://fyyd.de/
Von 25.05.2018 an wird Podfilter deshalb im Read-Only-Modus betrieben: Ein Nutzerlogin und Neu-Anlegen von Podcasts ist nicht mehr möglich, alle existierenden Links, Feeds etc. bleiben aber noch für mindestens 1 Jahr erhalten.

Quelle: http://www1.swr.de/podcast/xml/swr2/wissen.xml

Aula: Der Mann, das verteufelte Geschlecht - Bestie, Testosteronmonster, Vergewaltiger

Männer sind für alles Schlechte in der Gesellschaft verantwortlich. Christoph Kucklick, Soziologe, Journalist und Buchautor, beschreibt Ursachen und Wirkungen der negativen Männerbilder.

Albtraum Elternabend

Wenn Eltern und Lehrer aufeinandertreffen, fliegen oft die Fetzen. Dieses Szenario ist Stoff für Filme und Bücher. Dabei gibt es viele Beispiele, wie der Elternabend gelingt.

Hannah Arendt - Widerstand, Revolution und Freiheit

Die jüdische Philosophin Hannah Arendt (1906 - 1975) wird derzeit neu entdeckt. Im Zentrum ihrer Philosophie steht die menschliche Freiheit.

Weltmacht China - Vom Kaiserreich zum Global Player

China ist längst zum "Global Player" geworden. Dabei stellt sich die Frage, ob die moderne Einflusspolitik Chinas nicht auch historischen Mustern folgt. Von Dagmar Lorenz

Sicherheit im Straßenverkehr - Konzepte für die Zukunft

Frontcrash, Seitencrash, Pfahlcrash und ein Crash gegen die Betonbarriere. Um Autos sicherer zu machen, wird zunächst viel Blechschaden produziert. Von Mirko Smiljanic

Hickory - Ein Baum wird neu entdeckt

Um 1880 wurde Hickory, ein nordamerikanischer Nussbaum, in Deutschland eingeführt. Jetzt - in Zeiten des Klimawandels - wird der robuste, trockenresistente Baum wiederentdeckt. Von Thomas Ihm

Stottern - Vom Ringen mit dem Sprechen

Stottern beginnt im Gehirn, und es gibt erbliche Faktoren. Für Betroffene ist dieses Wissen eine Erleichterung, denn sie werden immer noch oft als psychisch labil betrachtet. Von Dörte Fiedler

Aula: Digitale Wunderwelten: Kontrolliert Künstliche Intelligenz den Menschen?

Kommunizieren wir bald ohne Maus und Tastatur mit dem Computer? Können wir unsere Gehirne vervielfältigen, indem wir sie einscannen und digitalisieren lassen? Visionen im Bereich Künstliche Intelli...

Musterschüler aus Vietnam - Aufsteiger im deutschen Bildungssystem

Rund 80 vietnamesische Doktoranden holte die DDR in den 1960er-Jahren an heimische Hochschulen. Integrationsprobleme? Fehlanzeige. Warum gelang ihnen der Bildungsaufstieg so gut? Von Andrea Lueg

Kämpfer gegen Fürstenwillkür - Christian Friedrich Daniel Schubart

Schubart war, in Goethes Worten, der genialste Klaviervirtuose seiner Zeit - neben seinen vielen anderen Begabungen. Die einfachen Leute im Herzogtum Württemberg liebten ihn. Von Marianne Thoms

Georgiens Hauptstadt Tiflis - Ein historischer Spaziergang

Immer wieder zerstört, immer wieder aufgebaut: Tiflis hat eine bewegte Geschichte. Eine Stadt zwischen Orient und Okzident. Der pittoreske Charme der verfallenden Altstadt begeistert Besucher. Doch...

Das Schwert - Waffe und Mythos

Der Schwertkampf entschied nicht nur Kriege, sondern wurde im höfischen Spiel als Charakterschule praktiziert. Bis heute üben Menschen den Schwertkampf oder schmieden Schwerter. Von Almut Ochsmann

Oscar Romero - Der Heilige von El Salvador

Für die Menschen El Salvadors geht am 14. Oktober ein Wunsch in Erfüllung: Ihr Nationalheld Oscar Romero wird heilig gesprochen. Heute noch mangelt es dem Land an Frieden. Von Katrin Mellmann.

Umdenken in der Forschung: Medizin ohne Tierversuche?

Drei Millionen Tiere verbraucht die Forschung jährlich. In der Medizin setzt ein Umdenken ein - nicht nur aus ethischen Gründen: Sind Tierversuche wirklich aussagekräftig? Von Anna Loll und Thilo S...

Aula: Die lyrische Hausapotheke: Über die Wirkung von Gedichten

Seit jeher wird der Lyrik eine heilende, auf jeden Fall positive Wirkung bescheinigt. Im Altertum sind bereits Zaubersprüche in Reimform über Wunden gesprochen worden. Von Rolf-Bernhard Essig

Der Abistreich wird 50: Schluss mit lustig

In den 1968-ern war der Abistreich Ausdruck jugendlicher Selbst-Befreiung, heute ist er vor allem eine Riesen-Party. Manche Schulen wollen ihn ganz verbieten, doch die Abiturienten hängen sehr an i...

Friedensnobelpreis 2018 an Nadia Murad: Rechtlos - Frauen unter dem IS

Zehntausende Frauen leben unter der Herrschaft der Terrororganisation. Sie drohen versklavt und gefoltert zu werden. Doch einige haben sich entschlossen zu kämpfen. Unter ihnen die aus dem Irak sta...

Digitale Verwundbarkeit - Das Geschäft mit Exploits

Exploits sind Schwachstellen in Systemen. Sie sind in der Lage, Stromnetze, Wasserwerke und Atomkraftwerke lahmzulegen. Wie gefährdet ist unsere kritische Infrastruktur? Von Gabi Schlag und Benno Wenz

Roman eines Scheidungskindes - "Maisie" von Henry James

Wie erlebt ein Kind die Trennung seiner Eltern? Was geschieht in seiner Seele? In Henry James' Roman von 1897 steht zum ersten Mal ein Scheidungskind im Zentrum der Erzählung. Ein einfühlsames Ges...

Archivradio: Menschenraub im Kalten Krieg: Gábor Paál im Gespräch mit Wolfgang Bauernfeind

Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi in West-Deutschland Hunderte von Personen entführen: Regimegegner, abtrünnige SED-Funktionäre, Flüchtlinge, mutmaßliche Agenten. (Produktion 2016)

Aula: Der Lehrer der Deutschen: Zur Aktualität von Melanchthons Bildungsreform

Wie ein Donnerhall wirkte die Antrittsrede, die der Philosoph, Humanist und Theologe am 28. August 1518 in Wittenberg hielt. Enthusiastisch forderte Melanchthon die Befreiung der Universitäten und ...

Die Esskastanie - Süßes Brot der Armen

Am Mittelmeer gehört die Esskastanie schon seit der Antike zu den Grundnahrungsmitteln. Die Römer haben die "sättigende Nuss" - Baum des Jahres 2018 - nach Mitteleuropa gebracht. (Produktion 2004) ...

Alfred Nobels Urahn: Der Universalgelehrte Olof Rudbeck der Ältere

Schweden muss der Nabel der Welt sein. Klare Sache für den schwedischen Universalgelehrten Olof Rudbeck. Trotz dieses Irrtums war er ein genialer Forscher, seiner Zeit voraus. Von Gabor Paal (Produ...

Aula: Selbstständiges Lernen in der Schule?: Probleme eines populären Konzepts

Erziehungswissenschaftlerin Professor Nicole Vidal hat Ratgeber für Lehrkräfte und Beispiele aus der Schulpraxis analysiert. Ergebnis: Das Konzept des selbstgesteuerten Lernens verspricht zwar viel...

Denken in Bewegung - Wie unser Gehirn die Welt versteht

Das wichtigste Instrument für Intelligenz und Konzentration wird bislang unterschätzt: unser Körper und seine Fähigkeit, sich im Raum zu bewegen.

Der Bogen - Maschinengewehr des Mittelalters

Der Bogen ist eines der Waffen - weitreichend, treffsicher und von so hoher Feuerkraft, dass der Pfeilregen tausender Bogenschützen den Himmel verdunkelt haben soll. Von Nadja Eckerle (Produktion 2...

Die "Neue Frau" der 20er - Träume vom selbstbestimmten Leben

Bubikopf, Fransenkleid und Zigarettenspitze: In Serien wie "Babylon Berlin" lebt die selbstbewusste, mondäne Frau der 1920er Jahre wieder auf. Doch der Alltag der meisten Frauen war in dieser Zeit ...

Suizid verhindern - Was Fachkräfte und Laien tun können

Pro Jahr töten sich 10.000 Menschen selbst, das sind mehr als im Verkehr, durch Gewalttaten, durch illegale Drogen und Aids zusammen. Von Jochen Paulus

Der Waldmacher - Wiederaufforstung in Afrika

"Waldmacher" Tony Rinaudo brachte die Wurzeln längst gefällter Bäume im Sahel dazu, wieder auszutreiben. Heute stehen im Süden Nigers 280 Millionen Bäume - 40 mal mehr wie vor 30 Jahren. Von Thomas...

Merkur und Venus - Die vergessenen Planeten

Die Raumfahrt scheint sich nur um Mars zu drehen. Dabei sind unsere anderen Nachbarn Venus und Merkur mindestens genauso spannend. Sind sie wirklich die "vergessenen Planeten"?

Aula: Freigeister - Denker jenseits von Dogmen (2/2)

Die Gesellschaft braucht Freigeister. Nur sie bringen frischen Wind in die muffigen Denkgebäude des Mainstream und verhindern den Stillstand. Sabine Appel zeigt, was wir von Freigeistern lernen kön...

Das neue Deutschland (9/9): Demokratie-Lehrer - I love Grundgesetz

Deutscher Rat ist weltweit gefragt, wenn es um den Aufbau demokratischer Strukturen geht. Lässt sich Demokratie tatsächlich exportieren?

Georg Simmels "Philosophie des Geldes"

In seinem Hauptwerk "Die Philosophie des Geldes" analysierte der Berliner Soziologe Georg Simmel die Bedeutung des Geldes in all seinen Facetten. Von Sven Ahnert

Angst online behandeln - Psychotherapien im Netz

(Ängste 3/3) | Täuschend echte Spinnen, beängstigend steile Schluchten: Forscher entwickeln virtuelle Szenarien, um Angstpatienten zu behandeln. Kann man damit Psychotherapeuten ersetzen?

Autoimmunerkrankungen: Warum der Körper gegen sich selbst kämpft

Immer mehr Menschen entwickeln eine sogenannte Autoimmunerkrankung. Dabei bekämpft die körpereigene Abwehr sich selbst und zerstört Zellen, Nerven, Gewebe und letztlich Organe. Von Margrit Braszus

Ein Stück südwestdeutscher Tourismusgeschichte: Die Schwarzwaldhochstraße

Seit den 30er-Jahren führt diese Touristikstraße über die Kämme des Nordschwarzwalds. Einst international berühmt erlebt sie jetzt, nach Jahren des Niedergangs, eine Renaissance. Von Martin Gramlich

Spionage-Trojaner im Staatsdienst

Europäische Firmen liefern Überwachungssoftware an autoritäre Regime in der ganzen Welt. Eine Reportage aus IT-Laboren in Zürich, London, Berlin und Bahrain.

Aula: Freigeister - Denker jenseits von Dogmen (1/2)

Die Gesellschaft braucht Freigeister. Nur sie bringen frischen Wind in muffige Denkgebäude des Mainstream und verhindern den Stillstand. Sabine Appel zeigt, wann und warum der Freigeist auf die Bü...

Kriegspartei - Die Bundeswehr im Ausland

Das neue Deutschland (8/9) | Deutsche Soldaten sind im Kosovo, in Afghanistan, in der Türkei und in Mali stationiert. Welche Rolle spielt die Bundeswehr im Ausland, und wie wird sie wahrgenommen? V...

Zuflucht im Darknet - Wie Journalisten der Zensur entgehen

Das Darknet gilt als die "dunkle Seite des Internets". Doch auch viele Whistleblower und Menschenrechtler nutzen die Anonymität, um unbehelligt über Missstände zu berichten. Von Gabi Schlag und Ben...

Angststörungen - Wie Therapien helfen

Ängst (2/3) | Rund 15 Prozent der Menschen in Deutschland haben Angst schon einmal als eine Störung erlebt, die sie im Leben behinderte oder sogar handlungsunfähig machte. Eine Sendung von Reinhard...

Touristen als Mieter - Städte unter Druck

Billigflüge und Zimmerbuchungsportale im Internet führen dazu, dass die Touristen nicht nur Straßen, sondern auch Appartements in Beschlag nehmen. Die Bewohner protestieren. Von Ingeborg Breuer

Polizei in der Krise - Autoritätsverlust, Überlastung und Gewalt

Die Polizei steht vor gewaltigen Herausforderungen: Arbeitsüberlastung, Autoritätsverlust, wachsende Gewaltbereitschaft, Terroranschläge, Amokläufe. Wie gehen Polizisten damit um? Von Jana Lange

Der Brenner - Nahaufnahme einer Grenze

Noch heute zieht der Brenner Südtiroler Nationalisten an. Sie wollen das Rad der Geschichte zurückdrehen und ihre Provinz von Italien losreißen.

Aula: Stillstand. Die Krise der deutschen Philosoph

Staunen, querdenken, kritisieren - diese ureigenen Impulse scheinen der Philosphie in Deutschland abhanden gekommen. Seit Jahrzehnten dümpelt sie vor sich hin, ohne Esprit oder herausragende Köpfe....

Das neue Deutschland (7/9): Dichter und Denker - Der Kulturexporteur

Deutsche Orchester sind weltweit gefragt, deutsches Bier ebenfalls. Wird dadurch eine "deutsche Denke" vermittelt? Was will auswärtige Kulturpolitik erreichen? Von Steffen Wurzel, Timo Fuchs und Ja...

Afrikanischer Frühling - Jugendproteste von Mali bis Kenia

Mali, Kongo, Kenia, Senegal: In Afrika formiert sich Widerstand gegen Machtmissbrauch und Korruption. Junge Afrikaner organisieren sich im Internet und machen mobil. Von Bettina Rühl (Produktion 2017)

Grundformen der Angst - Fritz Riemanns psychologischer Klassiker

Ängste (1/3) | Der Psychoanalytiker erkannte vier Grundängste, die jeder von uns Kleinkind durchlebt. Sie formen unseren späteren Charakter. Riemanns Buch "Grundformen der Angst" erschien vor über ...

Tiere als Patienten - Mögliche und fragwürdige Therapien

Eingriffe am Herzen, Hüft-OPs, Behandlung von Neurodermitis, Chemotherapien, Hilfe bei der Fortpflanzung. Was für den Menschen gut ist, kann auch dem Tier nicht schaden. Oder doch? Von Martina Keller

Aula: Neu Geschlechterkonflikte: Männer am Herd, Frauen im Job

Keine Frage: Männer- und Frauenrollen haben sich verändert: Frauen stehen ihren Mann im Job, Männer bleiben zu Hause und machen Elternzeit. Doch innerhalb der Familie klappt der Rollentausch oft ni...

Der Tugendstaat - Ordnung muss sein

Schnell zur Sache kommen, Ordnung schaffen: so sehen viele "die Deutschen". Würde uns etwas mehr Chaos und Kreativität guttun?

Sitzblockaden und Gewaltfreiheit - Ziviler Ungehorsam nach Mutlangen

Gewaltfreiheit ist wichtig beim zivilen Ungehorsam. Das war schon im September 1983 so, als in Mutlangen Heinrich Böll, Petra Kelly und andere auf der Straße saßen. Von Christine Werner

Goldene Zeiten (1922-27) - Krieg der Träume (2/4)

Die 20er-Jahre stehen für Übermut und Modernismus und werden später zum "Labor des 20. Jahrhunderts" verklärt. Doch die neue Freiheit ist eine Freiheit der Eliten.

Ausgeträumt (1931 -37) - Krieg der Träume (4/4)

In Europa scheint Demokratie kein Gesellschaftsmodell der Zukunft mehr: In Italien herrscht der Faschist Mussolini, in Deutschland ergreifen Nationalsozialisten die Macht.

Alles muss sich ändern! (1919-22) - Krieg der Träume (1/4)

Am Ende des Ersten Weltkriegs fordern Menschen in vielen Regionen Europas Gerechtigkeit, politische Teilhabe und Selbstbestimmung.

Aufbrüche (1927-31) - Krieg der Träume (3/4)

Die Demokratie ist der Monarchie gefolgt - die Moderne der Krise. Rundfunk und Film verbreiten sich, neue Kunstrichtungen entstehen, soziale Reformen zeigen Wirkung.

Sitzblockaden und Gewaltfreiheit - Ziviler Ungehorsam nach Mutlangen

Gewaltfreiheit ist wichtig beim zivilen Ungehorsam. Das war schon im September 1983 so, als in Mutlangen Heinrich Böll, Petra Kelly und andere auf der Straße saßen.

Georg Christoph Lichtenberg - Meister der Gedankenblitze

Er machte sich Gedanken über Blitzableiter, das Sonnenbaden oder die menschliche Empfindung. Wir stellen Lichtenberg als Philosophen und als überraschend modernen Wissenschaftler vor. (Produktion 2...

Schwarmintelligenz und Fischpersönlichkeit: Demokratie unter Wasser

Ein Fischschwarm scheint wie ein einziger Organismus zu funktionieren. Doch Fisch ist nicht gleich Fisch, nicht jeder Hecht ein Draufgänger und nicht jede Sardine ängstlich. (Produktion 2017)

Aula: Herz aus Spinnenseide: Medizinischer Fortschritt am Faden / podcast

Ein Gel aus Spinnenseide könnte in Zukunft Herzinfarktpatienten helfen. Ein Pflaster aus diesem Stoff hält Wunden keimfrei. Wie vielseitig Spinnenseide ist, erläutert Professor Thomas Scheibel

Auswanderung - Schlager und Schwarzbrot in Afrika

Über 100.000 Deutsche ziehen jedes Jahr ins Ausland - manche für immer. Sie gelten als fleißig, ordentlich, leicht ruppig. Viele pflegen, was sie für deutsche Tradition halten.

Der Untergang der Britannic - Schwester der Titanic

1916, mitten im Ersten Weltkrieg, versenkte eine deutsche Seemine die "Britannic". Das Schwesterschiff der legendären "Titanic" war als schwimmendes Lazarett unterwegs. Von Peter Jaeggi (Produktion...

Fallexperimente - Forscher überprüfen die Allgemeine Relativitätstheorie

Dinge runter werfen macht Spaß! Physiker wollen das jetzt mit einem Satelliten machen, um die Allgemeine Relativitätstheorie zu prüfen. Albert Einstein wäre sicher gerne dabei gewesen. (Produktion ...

Henry David Thoreau - Vordenker des zivilen Ungehorsams

Bis heute wird Thoreau als Popstar der Ökologie-Bewegung gefeiert und als wiederentdeckter Held des globalisierten Widerstandes gegen den Staat. Ist das alles nur ein Mythos? Von Sven Ahnert (Produ...

Thomas S. Kuhn - Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen

Thomas Kuhn (1922 - 1995) gelang es, die Revolution in der Geschichte der Naturwissenschaften zu rekonstruieren, die mit Max Planck und Albert Einstein ihren Anfang nahm. (Produktion 2016)

Fechten - Zwischen Leistungssport und Tradition

Degen, Florett und Säbelverbinden viele mit tapferen Helden und romantischen Filmszenen. Doch der Sport hat Nachwuchssorgen und kann die Medaillen-Erwartungen nicht mehr erfüllen. (Produktion 2016)

Aula: Suche nach dem wahren Ich: Plädoyer für einen anderen Narzissmus

Durch die digitale Zerstreuung wissen wir nicht, wer wir sind. Achtsamkeits- und Selbstfindungsseminare haben Hochkonjunktur. Raimund Allebrand über einen positiven Narzissmus.

Das neue Deutschland (4/10): Einwanderung - Was uns für Migranten attraktiv macht

Die Bundesrepublik wirbt um qualifizierte Arbeitsmigranten. Doch ihr Weg ist gepflastert mit bürokratischen Hürden, Sprachproblemen und Heimweh.

Freigekauft - Geheimgeschäfte mit politischen Gefangenen der DDR

Für dreieinhalb Milliarden DM kaufte die Bundesrepublik fast 34.000 politische Häftlinge der DDR frei - zwischen 1962 und 1989. In der DDR durfte darüber nicht gesprochen werden. Von Axel Reitel (P...

Außerirdisches Leben? Neues zur Suche nach E.T. und Co.

Bisher haben wir keine Außerirdischen kennengelernt, aber: Wir suchen nach ihnen. Und wir schicken aktiv Botschaften für sie ins All. Über neue Ansätze bei der Suche.

Blumenkinder - Aufstieg und Fall der Hippiebewegung

Die paradiesvogelbunte Jugendrebellion der Hippies wurde 1967 zu einer kommerzialisierten Massenbewegung, die sich rasch tot lief. Dennoch haben die "Blumenkinder" wichtige kulturelle und politisch...

Damen-Verbindungen - Studentinnen erobern das Verbindsmilleu

Fast jede Universitätsstadt hat mittlerweile eine Damen-Verbindung, bundesweit sind es über fünfzig. Was suchen die Studentinnen in einer solchen Gruppierung? (Produktion 2017)

Blindenhunde - Helfer auf Pfoten

Er zeigt Hindernisse an und sucht Briefkästen oder Ampeln. Ein Blindenführhund versteht 30 Zeichen und ist während der Arbeit hoch konzentriert, selbst das Geschäft muss warten. (Produktion 2016)

Die digitalen Medien und das Nutzerverhalten

Tablet und Smartphone haben die Nutzergewohnheiten und ästhetischen Elemente verändert. Professor Hans Giessen, Medienwissenschafter an der Uni des Saarlandes, gibt Antworten.

Wirtschaftsmacht: "Made in Germany"

Das neue Deutschland (3/9) | Wenig Arbeitslose und viel Export prägen die deutsche Wirtschaft. Doch könnte sie innovativer sein. Und Skandale bei Siemens, Deutscher Bank oder VW schaden dem Ansehen...

Die Reisen des Tiziano Terzani - Ein Journalist sucht nach der Wahrheit

Reisen waren sein Leben. Immer wollte der Journalist Tiziano Terzani (1938 - 2004) "das Andere" kennen lernen - andere Gesellschaften, eine andere, menschlichere Politik als die westliche. Von Geor...

Der Nationalpark Nordostgrönland - Am Ende der bewohnten Welt

Der Nationalpark Nordostgrönland ist dreimal so groß wie Deutschland: eine menschenleere, arktische Wildnis. Doch das kilometerdicke grönländische Eisschild schmilzt alarmierend rasch.

Der Politjongleur Curzio Malaparte

Mit seiner Fähigkeit, sich die Schaltstellen der Macht für seine Zwecke gefügig zu machen, war der Italiener Curzio Malaparte ein Prototyp des modernen Medienintellektuellen. Von Maike Albath (Prod...

Maurische Herrschaft in Spanien

Ab 711 n. Chr. erobern Muslime die iberische Halbinsel. Mit "al-Andalus" beginnt eine Zeit kultureller Blüte. Sie dauert sieben Jahrhunderte, bis die Muslime gewaltsam vertrieben werden. Von Pia Fr...

Die Tunisreise: Der Künstler August Macke in Nordafrika

Im Frühjahr 1914 reist der Künstler August Macke mit Paul Klee und Louis Moilliet nach Tunesien. Die leuchtenden Bilder, die dort entstehen gelten als Klassiker der Moderne. (Produktion 2014)

Die Idee des künstlichen Menschen

Professor Wolfgang U. Eckart, Medizinhistoriker an der Universität Heidelberg, beschreibt aus seiner Sicht die Aktualität des Motivs vom künstlichen Menschen.

Touristenattraktion - Warum wir sehenswürdig sind

Das Reiseziel Deutschland boomt. Die Zahl ausländischer Touristen ist stark gestiegen. Doch Ausländerfeinde und Terroristen gefährden das Image. (Produktion 2017)

Hippies in Spanien: Eine Spurensuche von 1968 bis heute

Auch Spanien war 1968 ein Anziehungspunkt für Hippies. Bis heute gibt es etwa in Andalusien oder auf der Kanaren-Insel La Palma solche Enklaven alternativen Lebensstils. Von Marc Dugge und Oliver N...

Traum und Abgrund - Das Leben der Schauspielerin Carola Neher (1900-1942)

Carola Neher, eine Lieblingsschauspielerin Bert Brechts, flieht vor den Nazis nach Moskau, gerät in stalinistischen Terror und stirbt, nach fünf Jahren Lagerhaft, entkräftet an Typhus.

SDI - ein Abwehrsystem im Kalten Krieg

1983 verkündete Ronald Reagan das SDI-Programm - eine Zeit digitaler und technologischer Fantasien. Heute nutzen westliche Armeen Technologien, die im Zuge von SDI entwickelt wurden. (Produktion 2016)

Ich versuche jeden zu retten: Das Leben des Wehrmachtsoffiziers Wilm Hosenfeld

Wilm Hosenfeld war ein Wehrmachtsoffizier, der im Vernichtungskrieg in Polen dutzenden Menschen das Leben rettete. Bekannt wurde er durch die Autobiografie des polnischen Juden und Pianisten Szpilm...

Zeiterleben und Gesundheit: Wenn die Psyche aus dem Takt gerät

Wir kennen alle diese Momente, in denen die Zeit scheinbar stillsteht oder unerbittlich nach vorne treibt. Unsere Psyche bestimmt dabei ganz bedeutend über unser Zeitempfinden mit. (Produktion 2016)

Kluge Raben: Die Intelligenz der Vögel

Viele neue Experimente zeigen: Raben und Papageien verfügen über ein Arsenal an anspruchsvollen kognitiven Fähigkeiten, sie können Probleme lösen und sich teilweise sogar in ihre Artgenossen hinein...

Das neue Deutschland (1/10): Zentrum Europas - Der mächtige Vermittler

Deutschland gibt in der EU den Ton an. Der gefällt vor allem nicht allen Nachbarn. Dabei sind die Erwartungen an Deutschlands Rolle enorm. (Produktion 2017/2018)

Joseph Fouché und die französische Revolutionszeit

Er zog die Fäden und galt lange Zeit als bestinformierter Mann Frankreichs, vor dem sich sogar Napoleon fürchtete: Joseph Fouché (1759 - 1820).(Produktion 2011)

Punk und Hip-Hop in der DDR

Ab Ende der 1970er Jahre entsteht auch in der DDR eine musikalische Subkultur-Szene. Hip-Hop und Punk werden zum Ausdruck für die Unzufriedenheit mit dem System.

Hirntod - ein umstrittenes Konzept

Vergebens sucht man ethische Konzepte, die helfen, diesen bizarren Zustand, in dem das Herz noch schlägt, aber alle Hirnfunktionen ausgefallen sind, besser zu verstehen. (Produktion 2016)

Whistleblower - Helden oder Verräter?

Deutschland liegt einer Studie zufolge beim Schutz von Whistleblowern weit unter dem Durchschnitt. Viele Organisationen fordern deshalb ein Gesetz, das die Informanten schützt. (Produktion 2017)

Doppelväter und Drei-Eltern-Babys: Familien in Zeiten der Fortpflanzungsmedizin

Dank Samenspende, Eizellenspende und Leihmutterschaft können auch Menschen Eltern werden, die gemeinsam mit ihrem Partner dazu biologisch nicht in der Lage sind. (Produktion 2017)

Aula: Starke Frauen - unerwünscht?: Die Kehrseite des Feminismus

Dr. Svenja Flaßpöhler, Philosophin, Journalistin und Autorin, Chefredakteurin des "Philosophie Magazin", erläutert im Gespräch ihre Position zum Feminismus.

Die Küche der Zukunft - Unser künftig Brot (10/10)

Schnell soll das Essen fertig sein, lecker, nahrhaft und abwechslungsreich. Personalisierte Zutaten, smarte Küchengeräte und neue Lebensmittel machen es möglich.

Tolstois letzte Reise

Der Entfremdung und Entsittlichung im Kapitalismus, der "die Menschen Neid, Gier und Egoismus lehrt", wollte Tolstoi ein einfaches, ursprüngliches Leben entgegensetzen. (Produktion 2010)

Der Schlaf der Tiere

Ein Auge offen, das andere zu, eine Gehirnhälfte an, die andere aus.- So schlafen viele Tiere. Denn Schlafen ist wichtig fürs Gedächtnis, aber mitunter lebensgefährlich.

Der Rebound-Effekt: Wenn Sparsamkeit zu Mehrverbrauch führt

Der Rebound-Effekt ist eine der größten Gefahren für die Energiewende - und spielt auch in anderen gesellschaftlichen Entwicklungen eine wichtige Rolle. (Produktion 2010)

Tito Superstar - Sehnsucht nach jugoslawischen Zeiten

Woher kommt die Sehnsucht nach jugoslawischen Zeiten? Tito, der ehemalige Minister- und Staatspräsident des Vielvölkerstaates wird noch immer als Held gefeiert. (Produktion 2012)